Neuester Blogbeitrag

Kommissionierung: intelligenter Scanhandschuh optimiert Lagerarbeit Weiterlesen

Kommissionierung: intelligenter Scanhandschuh optimiert Lagerarbeit

Jeder, der schon mal in einem Lager gewesen ist, kennt die Szene: Mitarbeiter greifen zum Pistolenscanner und quittieren damit das Ein- oder Auslagern einer Ware. Hunderte Male pro Tag. Praktisch denkt man. Aber es …

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter

Tragen Sie dafür einfach hier Ihre E-Mailadresse ein:

Weitere Blogbeiträge

Australien-Logistik: Von wegen Kängurus

Australien-Logistik: Von wegen Kängurus

Logistiker wissen: Man sollte sein Bild von Australien nicht nur mit Kängurus, Aborigines und Urlaubserinnerungen malen. Sonst fliegt einem die Fehleinschätzung irgendwann wie ein perfekt geworfener Bumerang um die Ohren. Denn den Europäern gilt Australien durchaus als interessanter Wirtschaftspartner. Deutschland zum Beispiel importiert Gold und andere Edelmetalle von dem Kontinent. Natürlich auch …

Fraunhofer IML: Wie grün ist Logistikinfrastruktur?

Fraunhofer IML: Wie grün ist Logistikinfrastruktur?

Beim Erreichen der selbstgesteckten Klimaziele setzt DB Schenker auch auf Partner aus der Forschung. Einer davon: das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML). Das Institut unterstützt Akteure dabei, Logistikinfrastruktur und Logistiksysteme mit Blick auf Nachhaltigkeit zu bewerten. Wir stellen Ihnen zwei der Projekte vor. Treibhausgas-Emissionen als Investitionsfaktor für …

Logistik zwischen Frankreich und Deutschland

Logistik zwischen Frankreich und Deutschland

Das Saarland mag das kleinste Flächenland der Bundesrepublik sein. Aber als wirtschaftliches Bindeglied zwischen Deutschland und Frankreich kommt es groß raus. Dreh- und Angelpunkt etlicher Transporte ist die DB Schenker-Geschäftsstelle in Saarbrücken mit insgesamt 750 Mitarbeitern. Entfernung zur Grenze: 800 Meter. Gute Läufer brauchen dafür keine 2 Minuten. Zudem betreibt die Geschäftsstelle Saarland …

Seefracht rundum sorglos: Das Projekt „Bourbon“ für Evonik Industries

Seefracht rundum sorglos: Das Projekt „Bourbon“ für Evonik Industries

Das Projekt „Bourbon“ hat nichts mit Whiskey zu tun. Vielmehr verbirgt sich dahinter ein komplexer internationaler Transportauftrag für den langjährigen DB Schenker Kunden Evonik Industries. Für eine Produktionsanlage zur Herstellung eines Füllstoffs für die Reifenproduktion wurden Komponenten aus fünf Ländern benötigt. Beim Seefracht-Transport zum Zielort Goose Creek, in der Nähe von Charleston in …

Hamburg startet Pilotversuch mit dem Hightech-Netz 5G

Hamburg startet Pilotversuch mit dem Hightech-Netz 5G

Die schöne neue Welt der Digitalisierung schrumpft zum Nichts, wenn Daten nicht übertragen werden können. Bislang sind die Betreiber und Entwickler neuer Lösungen auf feste Verkabelungen oder klassische Mobilfunknetze angewiesen, um die nötigen Datenmengen zu übertragen. Dabei gibt es heute schon Techniken, um große Datenvolumina schnell von einem Punkt zum anderen transportieren: Der …

Ausbildung bei DB Schenker: „Ein bisschen Action“

Ausbildung bei DB Schenker: „Ein bisschen Action“

DB Schenker hat den Tag der Logistik am 19. April genutzt, um sich bei jungen Menschen als Ausbildungsbetrieb ins Gespräch zu bringen. Was aber sagen die aktuellen Azubis zu einer Lehre bei Deutschlands Top-Logistiker? Und was fällt einem langjährigen Mitarbeiter dazu im Rückblick ein? logistik aktuell hat in Augsburg mit Daniela Hauptmann und Cüneyt Algül gesprochen. Sie ist 20 und absolviert gerade …

eFloater –  elektrisch Cruisen durch die Stadt der Zukunft

eFloater – elektrisch Cruisen durch die Stadt der Zukunft

Wir werden immer mehr zu Stadtbewohnern – und immer mobiler. Damit das zusammenpasst, brauchen wir intelligente und effiziente urbane Mobilitätslösungen. Zum Beispiel den eFloater: Er gilt als eine Möglichkeit, sich in unseren weiträumigen Innenstädten bequem und nachhaltig fortzubewegen. Der kleine elektrisch betriebene Roller ist vom Hamburger Start-up Floatility entwickelt worden. Er hat eine …

Behind the Scenes – Start in die neue in Formula OneTM

Behind the Scenes – Start in die neue in Formula OneTM

Im Sport gilt: hinter jedem guten Team steht ein Team. Das gilt auch für die Formula OneTM. Mehr als 800 Mitarbeiter  arbeiten im Headquarter des Mercedes-AMG Petronas Motorsport 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche am Design, der Entwicklung und den Herstellungsprozessen für den Mercedes-AMG F1 W09 EQ Power+. Die Logistik während der europäischen Rennserie übernimmt das 15-köpfige Kernteam von DB …

1 2 3 32