Transportgiganten (3): Das größte Transportflugzeug der Welt

Die Antonow An-225 ist ein wahrer Koloss der Lüfte. Das größte Transportflugzeug der Welt misst 84 Meter in der Länge. Übertroffen wird die Länge der Antonow allein von ihrer Spannweite: 88,4 Meter beträgt die Distanz zwischen den beiden Flügelspitzen. So kommt die Frachtmaschine auf eine Tragfläche von 905 m2, was der Wohnfläche von sechs durchschnittlichen Einfamilienhäusern entspricht.

Antonow An-225: Transportflugzeug der Superlative

Und auch im Inneren des 190 Tonnen schweren Flugzeugs setzen sich die Extreme fort. Der Frachtraum der Antonow An-225 misst 43,3 Meter in der Länge, 6,4 Meter in der Breite und 4,4 Meter in der Höhe.

In diesen 1.220 m3 findet selbst Fracht Platz, an der jedes andere Flugzeug scheitern würde. So zum Beispiel ein 190 Tonnen schwerer Generator, der 2009 für ein Gaskraftwerk transportiert wurde. Für diesen Flug vom Flughafen Frankfurt-Hahn nach Armenien erhielt die Antonow einen Eintrag im Guinnessbuch der Rekorde für das schwerste einzelne Frachtstück. Ihre Ladungsgrenze hat das sechsstrahlige Frachtwunder damit aber noch nicht erreicht. Insgesamt kann das Transportflugzeug 250 Tonnen Fracht und damit fast das anderthalbfache ihres Eigengewichts aufnehmen.

Geschichte eines einzigartigen Flugzeugs

Größtes Flugzeug der Welt landet erstmals in Australien | logistik aktuell

DB Schenker transportiert 117 Tonnen schweren Generator mit einer Antonow-225 nach Australien. Die Abmessungen des Riesenflugzeuges: 18 m hoch, 84 m lang.

logistik-aktuell.com

Konzipiert wurde die Antonow An-225 für den Transport der russische Raumfähre Buran. Ihren Erstflug erlebte das Transportflugzeug am 21. Dezember 1988. Schon im ersten Jahr nach ihrer Fertigstellung erkämpfte sich das sowjetische Prestigeprojekt den Titel als Rekordflieger: Bei Testreihen sammelte die An-225 über 100 Rekorde, mit 506,8 Tonnen unter anderem den für das höchste Gesamtgewicht, das ein Flugzeug je erreicht hat. Nach Einstellung des Buran-Programms wurde die Antonow An-225 mit dem Beinamen Mrija 1994 außer Dienst gestellt.

Ihren zweiten Frühling erlebt die An-225 seit 2001. Nachdem das Transportflugzeug die nötigen Zulassungen und Versicherungen erhielt, wird die Antonow als Charter-Maschine im weltweiten Frachtverkehr eingesetzt.

Inzwischen hat der Gigant über 1.000 Starts und Landungen sowie mehr als 5.000 Flugstunden hinter sich. Bis die Antonow die vorgesehen Betriebsdauer von 24.000 Stunden erreicht haben wird, dürfte die Riesin also noch einige Zeit für Aufsehen rund um den Erdball sorgen. Ihre Starts und Landungen ziehen häufig viele hundert Zuschauer an.

“#Luftfracht-Gigant: 84 m Länge, 88 m Spannweite. Die Antonow An-225 ist ein Flugzeug der Superlative!“

Twittern WhatsApp

Kein Wunder, denn die Antonow An-225 ist im wahrsten Sinne des Wortes einzigartig. Im Gegensatz zur kleinen Schwester der Antonow An-125, von der immerhin 28 Flugzeuge im Einsatz sind, gibt es weltweit nur ein flugfähiges Modell des sowjetischen Rekordflugzeugs.

Mit etwas Glück wird sich das aber bald ändern. Erst Ende August 2016 gab Antonow Airlines einen Kooperationsvertrag mit der Aerospace Industry Corporation of China bekannt. Das chinesische Luftfrachtunternehmen finanziert demnach die Fertigstellung und Modernisierung der zweiten A-225. Außerdem soll im Anschluss daran eine Lizenzversion des Transportflugzeugs in China produziert werden. Bis dahin bleibt die An-225 die einzige Spezialistin weltweit für überdimensionale Luftfracht.