Renntradition und Heimat

Ein Rennen der Superlative in Silverstone

Nur knapp eine Woche ist seit dem Sieg von Valtteri Bottas beim Grand Prix in Spielberg vergangen. Das back-to-back Rennen Spielberg – Silverstone war für die Logistiker von DB Schenker eine Herausforderung, die sie ebenfalls erfolgreich bewältigt haben. Die Boliden sind rechtzeitig in Silverstone eingetroffen, das Motorhome kehrt nach Hause zurück:  Brackley, 70 Meilen nordwestlich von London gelegen, ist seit der Rückkehr von Mercedes-Benz als Werksteam in der Formel 1-Saison 2010 die Heimat der modernen Silberpfeile. Mittelengland ist das Silicon Valley des Motorsports und auch die Heimat von vielen weiteren Teams.

Die Boliden der Zukunft werden hier gemacht

Eventlogistik in der Formel 1: Von Spielberg nach Silverstone in 24 Stunden | logistik aktuell

Zwischen den Formel 1 Rennen in Spielberg und Silverstone liegt nur eine Woche. Für die Logistiker ist das eine Herausforderung, denn es gibt viel zu tun.

logistik-aktuell.com

Die Saison ist von Spannung und hochklassiger Konkurrenz geprägt und fordert das Team von Mercedes-AMG Petronas Motorsport. Die Erfolge sind auf die akribischen Arbeitsprozesse auf dem fast 60.000 Quadratmeter großen Fabrikgelände in Brackley zurückzuführen. Das Werk bietet eine hochmoderne Einrichtung für das Design und die Produktion der nächsten Generation von Formel 1-Boliden.
Vor Ort: High-Tech-Anlagen, darunter der Windkanal, hochmoderne Prüfstände und der Fahrsimulator sowie die Produktionsanlagen, um das Auto während der gesamten Saison weiterzuentwickeln. Im Zuge der Umstrukturierung der Aerodynamik-Abteilung im Jahr 2012 wurde der Windkanal modernisiert. Seitdem können 60-Prozent-Modelle eingesetzt werden, die den Ingenieuren mehr Informationen und ein besseres Feedback liefern.

Der Star ist das Team

500 Mitarbeiter, 24 Stunden, 7 Tage die Woche werden für das Design, die Entwicklung und die Herstellungsprozesse eingesetzt. In das Design eines Formel 1-Autos fließen allein mehr als 250.000 Arbeitsstunden. Für die Fertigung benötigen die Mitarbeiter mehr als 200.000 Stunden.

“Heimspiel für @MercedesAMGF1 #F1 DB #Schenker #Silverstone #Motorhome2017 #homecoming “

Twittern WhatsApp

Ein Star im Team

Lewis Hamilton ist der Lokalmatador und wird von den Fans traditionell in Silverstone gefeiert. Silverstone steht für Zuschauerrekorde: im vergangenen Jahr strömten rund 300.000 Fans in 3 Tagen an die Rennstrecke. Der sportliche Wettkampf verspricht Hochspannung. Sie kann also steigen – die Party des Jahres für das
Mercedes-AMG Petronas Team.