Behind the Scenes – Start in die neue Formula OneTM

Im Sport gilt: hinter jedem guten Team steht ein Team. Das gilt auch für die Formula OneTM. Mehr als 800 Mitarbeiter  arbeiten im Headquarter des Mercedes-AMG Petronas Motorsport 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche am Design, der Entwicklung und den Herstellungsprozessen für den Mercedes-AMG F1 W09 EQ Power+. Die Logistik während der europäischen Rennserie übernimmt das 15-köpfige Kernteam von DB Schenker. Los geht es mit dem ersten Grand Prix in Barcelona am 13. Mai.

Zum fünften Mal in Folge…

…kann Mercedes-AMG Petronas Motorsport Weltmeister werden, zum vierten Mal in Folge halten die Logistiker von DB Schenker dem Team den Rücken frei und sorgen dafür, dass sich das Mercedes-AMG Petronas Motorsport Team bei allen europäischen Formula OneTM  Standorten zu Hause fühlt. Das Zuhause der Mercedes-Crew heißt Motorhome: aus drei Ebenen besteht das Container-Modul für das Team, Medienvertreter und Gäste. Es wird für jedes einzelne Rennen aufgebaut, bewirtschaftet, abgebaut und zum nächsten Standort transportiert.

DB Schenker baut Motorhome für Mercedes-AMG Petronas

DB SCHENKER ist als Logistik-Partner von Mercedes-AMG Petronas für den Transport, den Auf- und Abbau des Motorhomes bei allen europäischen Rennen zuständig.

logistik-aktuell.com

Im Motorhome wird gegessen, getagt und vor allem gearbeitet. Medieneinrichtungen, Büros und ein großer VIP-Bereich sorgen dafür, dass alle am Erfolg beteiligten Personen eine Anlaufstelle bei allen Rennen haben.

Stephan Schmidt, Leiter DB SCHENKERsportsevents der Schenker Deutschland AG: „DB Schenker und Mercedes-AMG Petronas Motorsport haben in den insgesamt 4 Jahren der Zusammenarbeit Erfolge feiern dürfen. Unser Teamverständnis und unser Anspruch an unsere Arbeit sind sich sehr ähnlich.

Wir werden auch in dieser Saison mit Präzision, Schnelligkeit und Verlässlichkeit arbeiten und damit Mercedes-AMG Petronas Motorsport die Voraussetzungen für weitere Erfolge schaffen.“

In der Formula OneTM  Saison 2018 geht es eng zu

Die logistischen Abläufe rund um die Rennen wurden angepasst an einen veränderten Rennkalender, der auch eine Neuerung beinhaltet. Die Stoppuhr lief bisher immer mit, insbesondere bei den sogenannten back-to-back-Rennen: innerhalb von 36 Stunden müssen die Motorhome-Module von einem Rennstandort zum nächsten transportiert und aufgebaut werden. Zum ersten Mal in Folge finden zwei back-to back Rennen hintereinander statt – ein double back-to-back Rennen.

“DB #Schenker: zum vierten Mal in Folge: DB Schenker für @MercedesAMGF1 #f1 #mercedesf1 #Motorhome2018 #Barcelona “

Twittern WhatsApp

Heim-Grand-Prix in Hockenheim

Nach einem Jahr Pause kehrt die Formula OneTM  auch wieder auf eine deutsche Rennstrecke zurück. Am 22. Juli werden wieder tausende Fans Mercedes-AMG Petronas Motorsport zujubeln. Ein Heimspiel für das Team – und das Team hinter dem Team, auf das alle Beteiligten hin fiebern.