Katharina Berthold

Künstliche Intelligenz revolutioniert Transport und Logistik

Künstliche Intelligenz revolutioniert Transport und Logistik

Aktuell boomt das Thema ‚Künstliche Intelligenz‘ in allen Business-Bereichen. Doch woher kommt der Hype? Wie alt ist der Forschungsgegenstand bereits? Was bringt KI der Logistik? Und wieso ist gerade unter Logistikern künstliche Intelligenz derzeit besonders angesagt? Menschenähnliche Entscheidungsstrukturen Künstliche Intelligenz hat ihre Anfänge in den fünfziger Jahren. Bereits 1956 prägte John …

Das Antlitz des FTS

Die Mensch-Maschine-Interaktion hat ein digitales Gesicht

Das Antlitz des FTS

Fahrerlose Transportfahrzeuge oder Transportsysteme (FTF bzw. FTS) sind derzeit in der Intralogistik eines der großen Themen. Auch der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) hat Anfang des Jahres mit der Gründung einer eigenen Fachabteilung für FTF und FTS darauf reagiert. Denn mit den rasant ansteigenden Produktentwicklungen für diesen Markt werden auch Fragen zur Sicherheitstechnik und …

Intralogistik: Lagerarbeit macht Spaß – wenn die Rahmenbedingungen stimmen

Intralogistik: Lagerarbeit macht Spaß – wenn die Rahmenbedingungen stimmen

Lagerarbeitern gefällt ihre Arbeit grundsätzlich – und noch mehr, wenn die Arbeitsbedingungen stimmen. Dies konnte nun im Projekt „MoLa - Motivationssteigerung für logistische Fach- und Hilfskräfte im Lager“ empirisch bestätigt werden. Das Projekt lief über einen Zeitraum von zwei Jahren. Es wurde im Team aus Forschern der Hochschule Augsburg um Prof. Michael Krupp und des Lehrstuhls für Psychologie im …

„Unser Ziel sind völlig autonom fliegende Inventur-Multicopter“

Interview mit Erik Wirsing, dem Innovationsleiter bei DB Schenker

„Unser Ziel sind völlig autonom fliegende Inventur-Multicopter“

Vor kurzem hatten wir berichtet, wie Drohnentechnik bei der Inventur unterstützen kann. logistik aktuell befragte nun Erik Wirsing, den globalen Innovationsleiter bei DB Schenker, zu den Erfahrungen aus den ersten Tests mit Inventurdrohnen und wie er die Bedeutung dieser Technologie für die Zukunft einschätzt. logistik aktuell: Guten Tag Herr Wirsing, was versprechen Sie sich von den aktuellen …

Hoch hinaus! Quadrocopter helfen bei der Inventur

Hoch hinaus! Quadrocopter helfen bei der Inventur

Mit Drohnen lassen sich Inventur-Abläufe in Lagerhallen erheblich vereinfachen oder sogar vollständig automatisieren. Die kleinen, unbemannten Fluggeräte sind wie geschaffen dafür, in Hochregallagern Sichtkontrollen durchzuführen. Der Einsatz fliegender Drohnen als Paketzusteller scheitert unter realistischen Bedingungen an schier unüberwindlichen technischen und rechtlichen Hürden. Während dies …

9 Zukunftsszenarien für den urbanen Raum

9 Zukunftsszenarien für den urbanen Raum

Wolfgang Lehmacher ist Fachbuchautor, Unternehmer und Director Supply Chain and Transport Industries beim World Economic Forum und hat zuletzt in mehreren Publikationen Szenarien zum Wandel im urbanen Raum beschrieben. Hier eine Auswahl und knappe Beschreibung dieser Zukunftsentwürfe, die auch weitreichende Effekte auf die Logistik haben werden. Gebäudeautomation nimmt zu Smarte Häuser werden …

Österreich: netlivery macht KMUs fit für den E-Commerce

Österreich: netlivery macht KMUs fit für den E-Commerce

Die harten Spielregeln des E-Commerce schrecken so manches kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ab, die eigenen Produkte über den Online-Handel zu vertreiben. Zu viele Hürden gilt es zu überwinden: ein sicherer Webshop, Auftragsabwicklung bis zum Versand, die eigentliche Lieferung und dann noch mögliche Retouren handeln und die Kunden online betreuen. Das alles ist Neuland, sowohl für clevere …

Der „Geisterhafen“ von Qingdao nimmt seine Arbeit auf

Der „Geisterhafen“ von Qingdao nimmt seine Arbeit auf

Im vergangenen Mai wurde in Qingdao die erste Schiffsladung vollautomatisch gelöscht. Das Qingdao New Qianwan Automatic Container Terminal ist damit das erste asiatische Containerterminal, das vollautomatisch funktioniert. Es arbeitet wie von „Geisterhand“ gesteuert. Doch dies ist nur der Anfang, denn Qingdao soll bald der größte Hafen der Welt sein. Künstliche Intelligenz und auch ein paar gut …

Transparente Supply Chains: „Offenheit in geschütztem Umfeld ist wichtig“

Thomas Reppahn im Interview

Transparente Supply Chains: „Offenheit in geschütztem Umfeld ist wichtig“

Im Anschluss an den Beitrag „Wer Daten teilt, hat mehr davon“ haben wir Thomas Reppahn, Leiter Zentrale Logistics Product and Process Management der Schenker Deutschland AG, gefragt, wie er die Bedeutung von Datentransparenz und Datensouveränität sieht: logistik aktuell: Wie wichtig schätzen Sie Datentransparenz für die Zukunft der Supply Chain ein? Thomas Reppahn: Offenheit in einem geschützten …