Aktuelle Kategorie: Branchenkompetenz

Relocation Management: „Der erste Freund in der Fremde“

Relocation Management: „Der erste Freund in der Fremde“

Wie kommt man als frisch eingetroffener Arbeitnehmer aus dem Ausland gut in Deutschland an? Für Relocation Manager wie Bettina Stamm-Müller ist das eine ganz entscheidende Frage. Und sie weiß auch eine passende Antwort: „Am besten sagt man mit einem Lächeln im Gesicht: ‚Guten Tag, ich bin neu hier.‘“ Den Tipp hat sie von einem Inder übernommen, der an einem ihrer Workshops teilgenommen hat. Seine …

Den Weg des Kunden mitgehen. Automobillogistik am Standort Eching

Den Weg des Kunden mitgehen. Automobillogistik am Standort Eching

Vom Warehouse Eching im Münchner Norden aus versorgt DB Schenker die Produktion für die BMW Group in München. In knapp 35 Jahren hat sich eine vertrauensvolle, fein abgestimmt und effiziente Zusammenarbeit entwickelt. Eine stabile Partnerschaft also, die dennoch von hoher Dynamik, kontinuierlichen Innovationen und immer neuen Entwicklungsschritten geprägt ist. Dedicated oder Shared Warehousing? Was …

Apohem: Logistikpartnerschaft mit DB Schenker

Apohem: Logistikpartnerschaft mit DB Schenker

Der Online-Handel mit pharmazeutischen Produkten boomt – in Deutschland bestellt fast jeder zweite Internetnutzer Medikamente im Netz. Doch stellen diese Produkte an die Logistiker hohe Anforderungen. Denn in dem Markt kommt es auf schnelle und flexible Lösungen an. Außerdem gilt es, hohe Sicherheitsanforderungen zu erfüllen. Daher ist DB Schenker auf einen Auftrag besonders stolz: Für die schwedische …

Schwertransporte: Mit 100 Tonnen durch den Flaschenhals

Schwertransporte: Mit 100 Tonnen durch den Flaschenhals

„In meinem Berufsleben habe ich schon oft die Kurve gekriegt“, scherzt Karl Hammerschmidt von DB Schenker in Hagen. Für den Leiter Schwer- und Spezialtransporte ist das mehr als ein lockerer Spruch, sondern Teil der Kernkompetenz. Die Kurve kriegen. Mit einem 150-Tonnen-Koloss auf der Straße bekommt das Thema eine ernsthafte Wendung. Fahrzeuge so lang wie ein halbes Fußballfeld. Gute 10 Meter in der …

Lean Logistics kunden- und teamorientiert – Kontraktlogistik bei DB Schenker in Rodgau ausgezeichnet

Lean Logistics kunden- und teamorientiert – Kontraktlogistik bei DB Schenker in Rodgau ausgezeichnet

Ursprünglich aus der Automobilproduktion stammend, haben sich die Prinzipien des Lean Managements längst in andere Branchen und Bereiche ausgedehnt. In den letzten Jahren zunehmend auch als Lean Logistics, wobei die Kontraktlogistiker die Vorreiter sind. So auch bei DB Schenker. Dort wurde Ende 2016 mit der Initiative XSITE ein Führungs- und Organisationskonzept eingeführt, das ganz im Sinne des Lean …

Deko für Dubai

DB Schenker in Afrika und im Nahen Osten (Teil 2)

Deko für Dubai

Katar, Oman und sehr viel Öl und Sand. Dieses Klischeebild vom Arabischen Golf und seinen Anrainern ist genauso falsch, wie die Fata Morgana bei einem durstigen Kamelritt durch die Wüste. Denn die Region hat mehr zu bieten als Karawanen und Förderanlagen. Viel mehr. Der Handel mit den Waren der Welt blüht und die Menschen sind konsumfreudig wie nie. Zollunion wie in der EU Eine wichtige Rolle dabei …

Höllenblitz und Wolkenglitzer

Logistik für den Jahreswechsel

Höllenblitz und Wolkenglitzer

Was ist das: Kommt mit dem Schiff, fährt zwischendurch Lkw und fliegt am Ende spektakulär durch die Luft? Genau! Eine Feuerwerksrakete, die pünktlich am 1. Januar wenige Sekunden nach Prosit und Küsschen das neue Jahr glanzvoll begrüßt. WECO produziert in Deutschland Während viele Berufstätige zwischen Weihnachtsgans und Knallerei eine innerbetriebliche Verschnaufpause ausrufen, drehen andere voll …

Warum DB Schenker Fahrzeuge zerlegt

Warum DB Schenker Fahrzeuge zerlegt

Auch wenn es so scheint: Zwischen Semi Knocked Down (SKD) und Completely Knocked Down (CKD) liegt mehr als nur eine quantitative Abstufung. Im ersten Fall werden Neufahrzeuge teilweise demontiert, im anderen gar nicht erst gebaut. Jedenfalls nicht im Versandland. DB Schenker praktiziert SKD unter anderem in Düsseldorf, CKD ein paar Kilometer rheinabwärts in Duisburg. Hohe Zölle auf straßentauglichen …

747-Frachflieger erstmals am Airport Rostock-Laage

747-Frachflieger erstmals am Airport Rostock-Laage

Tausende erleben den Flughafen Rostock-Laage als Schnittstelle zwischen Alltag und Urlaub, zwischen ihrem Wohnort und dem Hafen, wo die Kreuzfahrtschiffe anlegen. Logistiker kennen Rostock-Laage auch als Frachtflughafen: klein, aber aufstrebend. Und in dieser Rolle hat er nun ein weiteres Kapitel aufgeschlagen: Erstmals wurde am 4. Oktober 2018 eine Boeing 747-Frachtmaschine abgewickelt. Genauer: eine …

1 2 3 6