Aktuelle Kategorie: Branchenkompetenz

Flugzeug „am Boden“ – Puls ganz oben   

Flugzeug „am Boden“ – Puls ganz oben  

Für den Besitzer eines Flugzeuges ist „Aircraft On Ground“ so etwas wie Zahnschmerzen beim Aufstehen: Man will, dass es so schnell wie möglich vorbei ist. Deshalb schrillen bei AOG alle Alarmglocken. Von Aircraft On Ground redet eine Fluggesellschaft, wenn ihre Maschine aus technischen Gründen nicht planmäßig starten kann. Etwa weil außerhalb des üblichen Wartungsintervalls ein Schaden behoben …

Digitale Supply Chain Lösungen für Ledvance

Digitale Supply Chain Lösungen für Ledvance

Die Capgemini Unternehmensberatung führte 2016 gemeinsam mit GT Nexus eine Befragung zur digitalen Transformation von Supply-Chain-Netzwerken durch. Hierbei gaben 95% der befragten Supply Chain Experten an, dass sie eine signifikante Zunahme bei der Anwendung digitaler Technologien in den nächsten fünf Jahren erwarten. Während 70% der Befragten bereits angefangen hatten in hierfür relevante …

Logistikimmobilien: 3 Trends für Logistikflächen

Logistikimmobilien: 3 Trends für Logistikflächen

Die Nachfrage nach Logistikimmobilien ist höher als je zuvor. Das liegt einerseits an knappen Flächen, andererseits am ständig steigenden Transportaufkommen. Mit der hohen Nachfrage stieg in Deutschland auch die Anzahl von Logistikneubauten. Im Rekordjahr 2017 wurden schätzungsweise 5,1 Mio. Quadratmeter neue Logistikfläche fertiggestellt. Während immer neue Logistikimmobilien entstehen, diskutieren …

Hoch hinaus! Quadrocopter helfen bei der Inventur

Hoch hinaus! Quadrocopter helfen bei der Inventur

Mit Drohnen lassen sich Inventur-Abläufe in Lagerhallen erheblich vereinfachen oder sogar vollständig automatisieren. Die kleinen, unbemannten Fluggeräte sind wie geschaffen dafür, in Hochregallagern Sichtkontrollen durchzuführen. Der Einsatz fliegender Drohnen als Paketzusteller scheitert unter realistischen Bedingungen an schier unüberwindlichen technischen und rechtlichen Hürden. Während dies …

Automotive: Auf die Implementierung der Prozesse kommt es an

Interview mit Detlef Kurzbuch, Leiter Logistics Development & Strategy der Schenker Deutschland AG

Automotive: Auf die Implementierung der Prozesse kommt es an

Für die Weltpremiere des neuen Sprinters wählte Daimler als Bühne das neu erbaute Logistikzentrum im Ruhrorter Hafen. 250 Journalisten reisten aus diesem Anlass nach Duisburg in die neuen Hallen von DB Schenker. Vom duisport aus wird DB Schenker künftig Teile und Fahrzeugkomponenten für das weltweite Produktionsnetzwerk des Geschäftsfeldes Mercedes-Benz Vans konsolidieren, verpacken und …

FAL 2018: Datentransparenz und Blockchain im Fokus

FAL 2018: Datentransparenz und Blockchain im Fokus

Beim Forum Automobillogistik 2018 am 31. Januar und 1. Februar diskutierten Vertreter aus der Transport- und Automobilbranche Themen der Digitalisierung, Automatisierung und des Risikomanagements. Motto der sechsten Ausgabe der Veranstaltung war "Chancen durch Transparenz ‒ sehen, verstehen, handeln". Der besondere Fokus des Events des Verbands der Automobilindustrie (VDA) und der Bundesvereinigung …

Studie: 4 disruptive Megatrends in der Transportlogistik

Studie: 4 disruptive Megatrends in der Transportlogistik

Viele der Technologien mit „4.0“-Kontext haben das disruptive Zeug dazu, die Transportlogistik grundlegend zu verändern. Zu diesen Megatrends gehören technologiegetriebene Neuerungen genauso wie technologische Weiterentwicklungen. Die Studie „Alles 4.0 oder doch nur Hype“ der RWTH Aachen hat sich mit diesen Schlüsseltechnologien auseinandergesetzt. Wir stellen Ihnen die Ergebnisse vor. 1. Megatrend: …

Luftfracht: Risikomanagement zwischen Big Data und Kundengespräch

Luftfracht: Risikomanagement zwischen Big Data und Kundengespräch

Luftfracht ist nicht nur schnell, sondern verlangt von den Organisatoren, rasch auf veränderte Bedingungen reagieren zu können. Dr. Niklas Wilmking, Head of Air Freight Cluster DE/CH bei der Schenker Deutschland AG, erläutert, wie die Logistik Risiken erkennt und plant. Herr Dr. Wilmking, ein Luftfrachtmanager von DB Schenker sagte einmal: Viel Luftfracht in einer Lieferkette bedeutet, dass die Supply …

Österreich: netlivery macht KMUs fit für den E-Commerce

Österreich: netlivery macht KMUs fit für den E-Commerce

Die harten Spielregeln des E-Commerce schrecken so manches kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ab, die eigenen Produkte über den Online-Handel zu vertreiben. Zu viele Hürden gilt es zu überwinden: ein sicherer Webshop, Auftragsabwicklung bis zum Versand, die eigentliche Lieferung und dann noch mögliche Retouren handeln und die Kunden online betreuen. Das alles ist Neuland, sowohl für clevere …