Aktuelle Kategorie: Branchenkompetenz

Deko für Dubai

DB Schenker in Afrika und im Nahen Osten (Teil 2)

Deko für Dubai

Katar, Oman und sehr viel Öl und Sand. Dieses Klischeebild vom Arabischen Golf und seinen Anrainern ist genauso falsch, wie die Fata Morgana bei einem durstigen Kamelritt durch die Wüste. Denn die Region hat mehr zu bieten als Karawanen und Förderanlagen. Viel mehr. Der Handel mit den Waren der Welt blüht und die Menschen sind konsumfreudig wie nie. Zollunion wie in der EU Eine wichtige Rolle dabei …

Höllenblitz und Wolkenglitzer

Logistik für den Jahreswechsel

Höllenblitz und Wolkenglitzer

Was ist das: Kommt mit dem Schiff, fährt zwischendurch Lkw und fliegt am Ende spektakulär durch die Luft? Genau! Eine Feuerwerksrakete, die pünktlich am 1. Januar wenige Sekunden nach Prosit und Küsschen das neue Jahr glanzvoll begrüßt. WECO produziert in Deutschland Während viele Berufstätige zwischen Weihnachtsgans und Knallerei eine innerbetriebliche Verschnaufpause ausrufen, drehen andere voll …

Warum DB Schenker Fahrzeuge zerlegt

Warum DB Schenker Fahrzeuge zerlegt

Auch wenn es so scheint: Zwischen Semi Knocked Down (SKD) und Completely Knocked Down (CKD) liegt mehr als nur eine quantitative Abstufung. Im ersten Fall werden Neufahrzeuge teilweise demontiert, im anderen gar nicht erst gebaut. Jedenfalls nicht im Versandland. DB Schenker praktiziert SKD unter anderem in Düsseldorf, CKD ein paar Kilometer rheinabwärts in Duisburg. Hohe Zölle auf straßentauglichen …

747-Frachflieger erstmals am Airport Rostock-Laage

747-Frachflieger erstmals am Airport Rostock-Laage

Tausende erleben den Flughafen Rostock-Laage als Schnittstelle zwischen Alltag und Urlaub, zwischen ihrem Wohnort und dem Hafen, wo die Kreuzfahrtschiffe anlegen. Logistiker kennen Rostock-Laage auch als Frachtflughafen: klein, aber aufstrebend. Und in dieser Rolle hat er nun ein weiteres Kapitel aufgeschlagen: Erstmals wurde am 4. Oktober 2018 eine Boeing 747-Frachtmaschine abgewickelt. Genauer: eine …

Shampoo für die Sphinx – DB Schenker in Ostafrika

DB Schenker in Afrika und im Nahen Osten (Teil 1)

Shampoo für die Sphinx – DB Schenker in Ostafrika

„Globale Unternehmen arbeiten mit globalen Unternehmen“, sagt Thomas Ruelke, Chief Commercial Officer, Schenker Middle East FZE. „Für uns als Logistiker heißt das: überall dort Präsenz zeigen, wo die Kunden sind.“ Ruelke ist verantwortlich für die Geschäftsentwicklung im Mittleren Osten und Afrika. Werfen wir einen Blick auf den Nordosten dieser Region. Sie beginnt rechts oben auf der Afrikakarte …

DB SCHENKERmarineparts

DB SCHENKERmarineparts

Wenn das weltweit aufgestellte Team von DB SCHENKERmarineparts gerufen wird, geht es um die Versorgung von Schiffen jeder Größenordnung: die Luxusyacht des Millionärs, der Ozeanriese mit Tausenden von Containern auf dem Buckel, das Kreuzfahrtschiff der Extraklasse. Erst nur Ersatzteile, jetzt „alles“ Ursprünglich war das auf die Anforderungen der Schiffsbauer und -betreiber zugeschnittene Produkt auf …

Healthcare-Logistik: Outsourcing schafft freie Kapazitäten in Produktion und Verteilung

Healthcare-Logistik: Outsourcing schafft freie Kapazitäten in Produktion und Verteilung

Der Healthcare-Markt ist stark: Die OECD prognostiziert im Gesundheitssektor ein überproportionales Wachstum – und das für die nächsten Jahrzehnte. Ein Grund dafür: Die Gesundheitswirtschaft und ebenso auch die traditionell sehr starken deutschen Unternehmen der Branche erweisen sich als robust und nahezu unabhängig von konjunkturellen Zyklen. Und zwar in allen Bereichen: von den medizinischen Geräten …

Systematisches Gewusel im Hub

Systematisches Gewusel im Hub

Hochbetrieb im Nürnberger Hub von DB Schenker. Gut 100 der 139 Ladetore rund um die riesige Halle sind belegt. Etwa 40 mit Paletten beladene Elektrofahrzeuge haben mächtig Tempo drauf. Auf einem Großteil der Fläche stehen Waren, dazwischen die Verkehrswege der Flurförderzeuge. Der unbedarfte Besucher kommt sich vor wie auf dem Plateau eines Autoscooters, wuselnde Stapler und Ameisen um ihn herum. …

Neu bei DB Schenker: zeitdefinierte Lieferzeit mit „Premium 10“

Neu bei DB Schenker: zeitdefinierte Lieferzeit mit „Premium 10“

DB SCHENKERsystem premium, das System-Freight-Produkt von DB Schenker, bietet ab sofort eine einzigartige Neuheit: eine zeitdefinierte Vormittagslieferung in ganz Europa. Durch die Variante „Premium 10“, die zum 22. Mai eingeführt wurde, erreichen Lieferungen ihr Ziel noch schneller und effizienter. Mit dieser neuen Option des System-Freight-Angebots können Unternehmen sicher gehen, dass ihre Ladung …

1 2 3 4 6