Aktuelle Kategorie: Kontraktlogistik

Spielend eingelernt werden: Serious Gaming und virtuelle Realität bei DB Schenker

Spielend eingelernt werden: Serious Gaming und virtuelle Realität bei DB Schenker

Christina Kunze, Senior Projektmanager - Digital Engineering, und Gerald Müller, Vice President Process and Efficiency von DB Schenker, haben in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik ein Training entwickelt, das als digitales Spiel Mitarbeiterschulungen bei DB Schenker ergänzen soll – und gleichzeitig mehr Spaß und Erfolg beim Erlernen von Verpackungs- und zukünftig …

Healthcare-Logistik: Outsourcing schafft freie Kapazitäten in Produktion und Verteilung

Healthcare-Logistik: Outsourcing schafft freie Kapazitäten in Produktion und Verteilung

Der Healthcare-Markt ist stark: Die OECD prognostiziert im Gesundheitssektor ein überproportionales Wachstum – und das für die nächsten Jahrzehnte. Ein Grund dafür: Die Gesundheitswirtschaft und ebenso auch die traditionell sehr starken deutschen Unternehmen der Branche erweisen sich als robust und nahezu unabhängig von konjunkturellen Zyklen. Und zwar in allen Bereichen: von den medizinischen Geräten …

Logistik zwischen Frankreich und Deutschland

Logistik zwischen Frankreich und Deutschland

Das Saarland mag das kleinste Flächenland der Bundesrepublik sein. Aber als wirtschaftliches Bindeglied zwischen Deutschland und Frankreich kommt es groß raus. Dreh- und Angelpunkt etlicher Transporte ist die DB Schenker-Geschäftsstelle in Saarbrücken mit insgesamt 750 Mitarbeitern. Entfernung zur Grenze: 800 Meter. Gute Läufer brauchen dafür keine 2 Minuten. Zudem betreibt die Geschäftsstelle Saarland …

Zwei, die zueinander passen: DB Schenker ist Kontraktlogistik-Partner für das Lederwarengeschäft von Fossil

Zwei, die zueinander passen: DB Schenker ist Kontraktlogistik-Partner für das Lederwarengeschäft von Fossil

Feines Material, edle Prägung, schöne Farben – sie sind schon etwas ganz Besonderes die Lederwaren des Labels Fossil. Und es ist auch etwas Besonderes für die Logistik dieser hochwertigen Produkte verantwortlich zu sein. Jeder Handgriff – das Vereinzeln, Kommissionieren, Verpacken und Versenden – muss perfekt sitzen. Denn bei solch exquisiter Ware kommt es eben sehr genau darauf an, dass sie absolut …

Value Added Services: Der Logistiker gibt Waren den letzten Schliff

Value Added Services: Der Logistiker gibt Waren den letzten Schliff

Moderne Logistik bedeutet mehr als nur Transport von A nach B. Kunden fordern heute Value Added Services, die sie entlasten und echten Mehrwert schaffen. Für den Automobilzulieferer Laird Technologies baut DB Schenker in seinem Shared Logistics Center in Hildesheim Autoantennen zusammen. Außerdem werden von hier aus die Bedarfsplanung und die Transporte zum Endkunden gesteuert. So sehen heute …

100.000 m² für Automobillogistik – Spatenstich für Logistikzentrum im Hafen Duisburg

100.000 m² für Automobillogistik – Spatenstich für Logistikzentrum im Hafen Duisburg

Der duisport ist ein Ort der Superlative. Und seit dem 31. Mai 2017 ist diese führende Logistikdrehscheibe in Zentraleuropa auf dem Weg, einen weiteren Meilenstein im Bereich der weltweiten Automobillogistik zu markieren. An diesem Tag feierten der Logistikdienstleister DB Schenker gemeinsam mit dem Hafenbetreiber Duisburger Hafen AG den Spatenstich für den Neubau eines großen Logistikzentrums. …

Logistikstandort Saarland: Drehkreuz im Herzen Europas

Logistikstandort Saarland: Drehkreuz im Herzen Europas

Wo genau der Mittelpunkt Europas liegt, darüber lässt sich streiten. Dass aber das Saarland europäisches Herzland ist, das ist unumstritten. Neben anderen geografischen Vorteilen prädestiniert seine zentrale Lage die Region zum Drehkreuz für Güterverkehre in Mitteleuropa. Diesen Vorteil nutzt auch DB Schenker im Rahmen des kontinuierlich wachsenden Logistiknetzwerk Saar. DB Schenker stark …

Smartbox-Familie macht DB Schenker zum Marktführer bei der Sensor-Technik

Smartbox-Familie macht DB Schenker zum Marktführer bei der Sensor-Technik

Sicherheit und Transparenz sind inzwischen die wichtigsten Aspekte in internationalen Lieferketten. Moderne Technik bietet schon heute die Möglichkeit, die Überwachung von Ladungsträgern weltweit zu garantieren. Sicherheitsvorkehrungen an Schlössern zum Beispiel oder Geräte, die den Zustand von Ladungsträgern dokumentieren und in Monitoring-Systeme übermitteln. Mit den Geräten der DB …

Elektromobilität im Nahverkehr: Einsatz unter Realbedingungen

Elektromobilität im Nahverkehr: Einsatz unter Realbedingungen

DB Schenker baut die Elektromobilität im Unternehmen weiter aus. Im Rahmen des iHub-Forschungsprojektes hat der Logistikdienstleister einen elektrischen 12-Tonner erworben, der ab September in Berlin eingesetzt werden soll. „Der Lkw ersetzt einen dieselbetriebenen Lastwagen gleicher Größe. Der klimaneutrale Lastwagen vermeidet im Jahr fast 19 Tonnen Kohlendioxid“, erläutert Martin Sonnenberg, Global …