Aktuelle Kategorie: logistik future

Brennerbasistunnel: „Bergfest“ beim Rekordtunnel-Bau

Brennerbasistunnel: „Bergfest“ beim Rekordtunnel-Bau

Nach Abschluss der Bauarbeiten wird der Brennerbasistunnel mit 64 Kilometern der längste Tunnel der Welt sein. Nach etwa 20 Jahren Bauzeit soll er als Eisenbahntrasse Österreich und Italien verbinden. Voraussichtlich 2027 wird das 8,5 Milliarden Euro schwere Projekt abgeschlossen. Etwa zur Halbzeit ist es Zeit für einen genauen Blick auf die Hochleistungsachse, die Österreich mit Italien verbinden …

Platooning im Praxistest: DB Schenker erhält Pilotfahrzeuge von MAN

Platooning im Praxistest: DB Schenker erhält Pilotfahrzeuge von MAN

Platooning ist eines der Trendthemen der Logistik. DB Schenker, MAN Truck & Bus sowie die Hochschule Fresenius bringen die Technologie zum ersten Mal im Praxistest auf die Straße. Die Test-Lkw erhielt DB Schenker Mitte dieser Woche von MAN an deren Stammsitz in München. (Zur offiziellen Pressemitteilung) Platooning als Gamechanger Eigens für die Schlüsselübergabe war Ewald Kaiser, Chief …

FAL 2018: Datentransparenz und Blockchain im Fokus

FAL 2018: Datentransparenz und Blockchain im Fokus

Beim Forum Automobillogistik 2018 am 31. Januar und 1. Februar diskutierten Vertreter aus der Transport- und Automobilbranche Themen der Digitalisierung, Automatisierung und des Risikomanagements. Motto der sechsten Ausgabe der Veranstaltung war "Chancen durch Transparenz ‒ sehen, verstehen, handeln". Der besondere Fokus des Events des Verbands der Automobilindustrie (VDA) und der Bundesvereinigung …

Studie: 4 disruptive Megatrends in der Transportlogistik

Studie: 4 disruptive Megatrends in der Transportlogistik

Viele der Technologien mit „4.0“-Kontext haben das disruptive Zeug dazu, die Transportlogistik grundlegend zu verändern. Zu diesen Megatrends gehören technologiegetriebene Neuerungen genauso wie technologische Weiterentwicklungen. Die Studie „Alles 4.0 oder doch nur Hype“ der RWTH Aachen hat sich mit diesen Schlüsseltechnologien auseinandergesetzt. Wir stellen Ihnen die Ergebnisse vor. 1. Megatrend: …

Österreich: netlivery macht KMUs fit für den E-Commerce

Österreich: netlivery macht KMUs fit für den E-Commerce

Die harten Spielregeln des E-Commerce schrecken so manches kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ab, die eigenen Produkte über den Online-Handel zu vertreiben. Zu viele Hürden gilt es zu überwinden: ein sicherer Webshop, Auftragsabwicklung bis zum Versand, die eigentliche Lieferung und dann noch mögliche Retouren handeln und die Kunden online betreuen. Das alles ist Neuland, sowohl für clevere …

„Vertrauen zu niedrigen Kosten“

„Vertrauen zu niedrigen Kosten“

Blockchain ist in aller Munde: Die Technologie verspricht absolute Transparenz und Sicherheit für Unternehmen. Wie und warum gerade Logistiker von der Blockchain profitieren können, erläutern Aljosja Beide, Co-Gründer des BlockLab in Rotterdam, und Tim de Knegt vom Hafenbetrieb Rotterdam. Herr de Knecht, Warum ist die Blockchain-Technologie für die Logistik so interessant? Tim de Knegt: Die …

Frachtplattform Drive4Schenker: Warum Carrier, Fahrer & Disponenten profitieren

Interview

Frachtplattform Drive4Schenker: Warum Carrier, Fahrer & Disponenten profitieren

Ob in der Tourismusbranche, im Taxigewerbe oder im Handwerk – digitale Plattformtechnologien krempeln ganze Wirtschaftszweige um. Das gleiche Ziel verfolgt DB Schenker im Bereich Direct Freight mit Drive4Schenker. Die Online-Plattform, die auf der Technologie des US-Partners uShip basiert, bietet Carriern einfachen und schnellen Zugang zu Teil- und Komplettladungen. Im Interview sprach logistik …

Transportdrohne soll Luftfrachtkosten um Hälfte reduzieren

Transportdrohne soll Luftfrachtkosten um Hälfte reduzieren

Das US-Startup Nautilus verfolgt einen ambitionierten Plan: Mit einer Transportdrohne von der Größe eines Verkehrsflugzeugs will das Unternehmen die Luftfrachtkosten halbieren. Günstig, schnell, unbemannt – eine Transportdrohne von der Größe einer Boeing Es klingt wie der Traum von der eierlegenden Wollmilchsau: Eine Transportdrohne, die hohe Geschwindigkeit, geringe Kosten und ein großes …

Schiffslift vollendet Drei-Schluchten-Talsperre. Was bringt sie Chinas Hinterland?

Schiffslift vollendet Drei-Schluchten-Talsperre. Was bringt sie Chinas Hinterland?

Der Drei-Schluchten-Staudamm, der den chinesischen Fluss Jangtse nahe der Stadt Wuhan staut, hat im vergangenen Jahr als abschließende Krönung noch ein Schiffshebewerk erhalten. Das weltgrößte, versteht sich. Das im Herbst 2016 eingeweihte Schiffshebewerk kann kleine bis mittlere Schiffe – vornehmlich Passagierschiffe – mit bis zu 3.000 Tonnen Verdrängung auf das Stausee-Niveau emporheben. Die …

1 2 3 5