Weitere Blogbeiträge

Solarthermie und nachhaltige Wärme – der Viessmann-Case

Solarthermie und nachhaltige Wärme – der Viessmann-Case

Die Notwendigkeit zum Schutz des Klimas und zur Energieeinsparung führt in der Heiztechnikbranche zu einer verstärkten Nutzung von energieeffizienten Produkten und erneuerbaren Energien. Vor allem die Solarwärme wird immer beliebter: 2015 sind nach Angaben des Bundesverbands Solarwirtschaft etwa 100.000 neue Solarwärme-Anlagen installiert worden; mittlerweile gibt es mehr als zwei Millionen …

Seefracht: Warum hier mehr als der Preis zählt

Seefracht: Warum hier mehr als der Preis zählt

Die Seefracht blickt einer unsicheren Zukunft entgegen. Reedereien bilden neue Allianzen und die Marktlage kann sich nahezu alle zwei Wochen ändern. Zum Glück der Carrier steigen die Preise aktuell wieder. Für ihre Kunden zählen derweil zunehmend andere Faktoren als die Transportkosten. Im Fokus: die Optimierung der Supply Chain. Aufträge erhalten deshalb diejenigen Logistikunternehmen, die sie dabei …

DB Schenker weiht nachhaltiges Umschlagterminal am Flughafen Hannover ein

DB Schenker weiht nachhaltiges Umschlagterminal am Flughafen Hannover ein

DB Schenker hat heute die Einweihung eines leistungsfähigen und ökologisch nachhaltigen Cross-Dock-Terminals am Flughafen Hannover-Langenhagen gefeiert. „Gegenüber unserem alten Standort haben wir uns von 60 Ladetoren auf mehr als 100 vergrößert. So haben wir den nötigen Raum geschaffen, um unsere zahlreichen Relationen effizienter bedienen zu können“, sagte Kurt Leidinger, Vorstandsvorsitzender der …

Kuka: Roboter made in Augsburg

Kuka: Roboter made in Augsburg

Wer Roboter denkt, denkt Kuka. Das Unternehmen – 1898 in Augsburg-Oberhausen durch Johann Josef Keller und Jakob Knappich gegründet – ist heute ein Pionier in der Robotik und Automationstechnologie. Der weltweit führende Hersteller von Industrierobotern deckt nahezu alle Traglastbereiche und Robotertypen ab. In Augsburg hat das Unternehmen die Fertigung von Robotern in den vergangenen Jahren …

Zwischen Pionieren und Schnecken: Die Luftfahrt wird nur langsam digital

Zwischen Pionieren und Schnecken: Die Luftfahrt wird nur langsam digital

Der Fortschritt hat Flügel? Seit jeher prägen technologische Innovationen der Luftfahrt auch andere Wirtschaftszweige. Mit dem aktuellen Zukunftsthema schlechthin, der Digitalisierung, tun sich viele Beteiligte in der Luftfracht schwer. Gerade beim Thema papierlose Lieferkette (e-Freight): Mehr als die Hälfte aller Luftfracht-Dokumente werden noch immer ausgedruckt und analog versandt. Der Aircargo …

Grüne Lager helfen Logistikern im Wettbewerb

Grüne Lager helfen Logistikern im Wettbewerb

CO2-neutral, klimaangepasst und energieeffizient – das sind Schlagworte für umweltbewusstes Bauen. Auch bei Logistikimmobilien ist Nachhaltigkeit Trumpf. Grüne Firmengebäude und Industriehallen sind nicht nur gut fürs Image: Die eingesparten Energie- und Betriebskosten werden in der Logistik zum Wettbewerbsvorteil. Zertifizierungen wie das DGNB-Siegel machen die Nachhaltigkeit von Gebäuden messbar und …

Seefracht ahoi! Perfekt dreisprachig bei DB Schenker in Augsburg

Seefracht ahoi! Perfekt dreisprachig bei DB Schenker in Augsburg

In einer Reihe von Beiträgen untersucht die Redaktion das Potenzial der Region Augsburg: Menschen im internationalen Business müssen nicht unbedingt die Bodenhaftung verlieren. Das zeigt das Beispiel von Hanna Glaw, die bei DB Schenker in der Geschäftsstelle Luft/See in Augsburg tätig ist. Andere träumen von fernen Ländern, Hanna Glaw reist per Telefon und Mail an viele Orte dieser Erde: Sie sorgt …

Olympiakleidung für den Laufsteg Maracanã

Road to Rio

Olympiakleidung für den Laufsteg Maracanã

Es ist die wohl größte Modenschau der Welt: die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele. Der Einzug hunderter deutscher Sportler ins Stadion zudem stets ein historischer Moment. DB SCHENKERsportsevents sorgt dafür, dass die Kleidung der Deutschen Olympiamannschaft und der Deutschen Paralympischen Mannschaft pünktlich in Rio de Janeiro ankommt. Bühne statt Stadion – Sportler präsentieren Olympiakleidung …

Hub Köln: Kontraktlogistik für über 20.000 Ersatzteile

Hub Köln: Kontraktlogistik für über 20.000 Ersatzteile

Maschinen müssen laufen, möglichst rund um die Uhr. Damit dringend benötigte Ersatzteile schnellstmöglich vor Ort sind, ist eine flexible und reibungslose Logistik entscheidend. Für die am GEA-Standort in Oelde gefertigten Produkte übernimmt das DB Schenker – für über 20.000 unterschiedliche Ersatzteile. Denn die Zufriedenheit ihrer Kunden hat für den Maschinenbauer, der Lösungen für industrielle …

1 28 29 30 31 32 38